Täglicher Archiv: Nähkurs

Stoffkunde Workshop

Im Januar 2020 wird bei Berliner Schnitte ein Stoffkunde Workshop, mit der Autorin Constanze Derham, stattfinden. Constanze wird Euch einen Einblick über den Aufbau und die Herstellung von Stoffen geben. Wie kann man beurteilen, ob ein Material eine gute Qualität hat und für ein Nähprojekt geeignet ist. Die Materialkunde hilft Euch dabei, den passenden Stoff für den richtigen Schnitt zu finden. Der Workshop findet am 22. Januar 2020 um 18.00 Uhr in meinem Atelier, in der Brandenburgischen Straße 10, in Berlin-Wilmersdorf statt. Dauer ca. 2,5 Stunden, Kosten 25 €. Ich freue mich über Eure Anmeldungen.

#stoffkunde #workshop #nähkurs #berlin #kreativ

 

Nähen Nähkurse lernen Berlin

Nähen für die Adventszeit, Tutorial

                Hier möchte ich Euch erklären, wie Ihr einen Nikolausstiefel selber nähen könnt und worauf Ihr beim Nähen und Zuschneiden achten müsst. Dazu benötigt Ihr folgende Materialien:
  • Zwei Weihnachtsstoffe à 0,50 m x 1,40 m breit.
  • Kordel, 20 cm. Schere, Stecknadeln, Handmaß, eventuell Schneiderkreide zum Anzeichnen und eine Nähmaschine!
Fertigt nun eine Schablone oder einen Schnitt für einen Stiefel an. Zuschneiden: Der Stiefel wird nun doppelt aus dem Stoff zugeschnitten. Ihr benötigt insgesamt 2 Paare. Ich habe unterschiedliche, gemusterte Weihnachtsstoffe gewählt. Legt den Stoff doppelt übereinander, mit der linken Stoffseite nach oben. Die Webekanten des Stoffes müssen übereinander liegen. Achtet auf das Muster des Stoffes, damit die Motive später nicht auf dem Kopf stehen. Schnitt feststecken: Danach steckt Ihr den Schnitt mit Nadeln auf dem Stoff fest. Nun wird der Schnitt auf dem Stoff, mit 1 cm Nahtzugabe, ringsherum angezeichnet. Ich verwende hierfür Schneiderkreide, die in verschiedenen Farben im Fachhandel angeboten wird. Den Stiefel rundherum zuschneiden. Lasst die Schere dafür über den Tisch gleiten, dann habt Ihr ein besseres Gefühl.   Stoffteile Zusammenstecken: Vor dem Nähen legt Ihr den zugeschnittenen Stoff, rechts auf rechts, also die schöne Außenseite nach innen, aufeinander. Mit ein paar Nadeln steckt Ihr die Nahtzugabe ringsherum zusammen. Die Öffnung des Stiefels bleibt offen. Zeichnet Euch die Nahtzugabe an, dann könnt Ihr genau auf dieser Linie nähen. Oder Ihr lasst den Nähfuß der Maschine, während des Nähvorgangs, genau an der Stoffkante entlang laufen. Das nennt man “Füßchenbreit” nähen.   Nikolaus Stiefel zusammennähen: Nun geht es endlich los! Ihr könnt Euch an die Nähmaschine setzen. Beginnt an der oberen Öffnung des Stiefels. Am Anfang wird die Naht verriegelt. Dafür näht Ihr ca. 4 Stiche vor- und zurück. Jetzt näht Ihr den Stiefel rundherum zusammen, bis auf die obere Öffnung. Bei Rundungen empfiehlt es sich, die Nadel im Stoff stecken zu lassen und das Füßchen anzuheben. Danach den Stoff in die Richtung drehen, in die Ihr nähen wollt. Nahtzugaben verschneiden: Wenn Ihr beide Paare des Stiefels genäht habt, solltet Ihr die Nahtzugaben Eurer Naht bearbeiten. Das ist nötig, damit die runden Formen des Stiefels gut zur Geltung kommen. Entweder, man schneidet die Nahtzugabe einfach rundherum auf 3 – 5 mm zurück oder die Nahtzugaben werden an den Rundungen, bis zur Naht, eingeschnitten. Beides funktioniert! Stiefelpaare zusammennähen: Die beiden Stiefelpaare werden nun an der oberen Öffnung zusammengenäht. Dafür steckt Ihr die Stiefel rechts auf rechts ineinander. Anschließend näht Ihr die Öffnung des Stiefels rundherum, bis auf eine Wendeöffnung, zusammen. Das heißt, die Naht bleibt bis auf 10 cm offen, damit Ihr den Stiefel auf rechts wenden könnt.   Verstürzen: Wenn Ihr die Stiefel nun an der oberen Öffnung zusammengenäht habt, werden sie auf rechts gewendet, das nennt man Verstürzen. Steckt den Futterstiefel in den Außenstiefel. Zu guter Letzt wird die Wendeöffnung zugenäht. Die Kordel kann als Schlaufe zum Aufhängen mit festgenäht werden. Vorher solltet Ihr die Kante ausbügeln. Jetzt wird die obere Kante knappkantig, das heißt 2-3 mm von der Kante entfernt, mit einer Ziernaht versehen. Fertig ist der Nikolausstiefel, Viel Spaß! Natürlich könnt Ihr auch in einen meiner Nähkurse kommen.  

Welcome bei Berliner Schnitte!

Hier geht`s schnittig zur Sache – Nähkurse bei Berliner Schnitte!

Liebe Nähfans,

Berliner Schnitte bietet Nähkurse für große und kleine Leute, Einsteiger oder Fortgeschrittene.

Jeder ist herzlich eingeladen, selbst kreative Ideen umzusetzen oder anderen mit einem Gutschein für einen Nähkurs eine Freude zu bereiten.

Ich freue mich darauf, viele gemeinsame Projekte mit Euch in meiner Nähschule zu erstellen.
Das Angebot von Berliner Schnitte: Klassischer Nähkurs – Offenes Nähstudio – Offenes Nähstudio für Schüler – Feriennähkurse – Kindergeburtstage

 

Instagram

Nähen Berlin lernen Nähkurse Feriennähkurse Stoffverkauf Kinder Nähkurs Berliner Schnitte Anfänger Wilmersdorf, Nähkurs Berlin Wilmersdorf Fehrbelliner Platz, Nähkurse, Nähkurs