Christmas special: Scrunchies selber nähen!

scrunchies

Das erste Advents-DIY in diesem Jahr ist dem Thema “Scrunchies” gewidmet. Sicher kennt Ihr diese hübschen, pludrigen Haargummis, die sich großer Beliebtheit erfreuen.

Wir haben diese Technik ausprobiert und möchten die Anleitung zum Nähen der Scrunchies hier mit Euch teilen. Es macht sehr viel Spaß ein Gummi auf diese Weise zu verzieren, denn die Scrunchies sind ruck-zuck genäht und man kann dann gar nicht mehr damit aufhören;-) Stoffreste können für dieses Nähprojekt besonders gut verarbeitet werden, denn man braucht nicht viel Material.

Unser Scruchie besteht aus einem Streifen von 55 cm x 10 cm Länge, inklusive Nahtzugabe. Bei diesem Maß wird das Scrunchie sehr schön fluffig. Ihr könnt das Maß aber auch variieren und kleinere oder größere Scrunchies nähen.

Folgende Zutaten benötigt Ihr:

  • Stoffreste oder Stoffe in verschiedenen Farben. Sehr gut eignen sich fließende Stoffe wie Viskose oder dünne Baumwollstoffe, Gummiband, Sicherheitsnadel, Nähgarn, Wendehilfe, zum Beispiel einen langen Pinsel
  • Schere, Rollschneider, Bügeleisen und die Nähmaschine
  • Stoffreste in der Größe von ca. 0,60 m x 0,10 m Länge
  • Gummiband in der Länge von ca. 30 cm

Zuschnitt: Wir beginnen mit dem Zuschnitt. Dafür haben wir einen Rollschneider und ein Patchwork Lineal verwendet. Man kann aber auch das Handmaß und die Schere zur Hand nehmen.

Ihr übertragt das Maß von 10 cm in der Breite und 55 cm in Länge auf den Stoff und schneidet Euch einen entsprechenden Streifen zu.

Den Stoffstreifen legt Ihr nun mit der langen Seite rechts auf rechts übereinander und steckt die Kante mit ein paar Nadeln zusammen.

An den Außenkanten meßt Ihr 3 – 4 cm ab und steckt dort als Markierung eine Nadel. Danach wird der Streifen Füßchenbreit an der langen Kante, ab der ersten Nadel zusammengenäht. Dass heißt die ersten 3 cm bleiben offen!

Mit Hilfe eines langen Pinsels könnt Ihr den Streifen gut auf rechts wenden.

Die Enden des Schlauchs werden zusammengesteckt und Füßchenbreit zusammengenäht. Anschließend zieht Ihr das Gummiband mit Hilfe einer Sicherheitsnadel durch den Schlauch und kräuselt damit das Haarband.

Das Gummiband näht Ihr mit einem Vor-und Rückstich zusammen. Danach legt ihr die Nahtzugaben der Öffnung nach innen um und schließt die noch offene Naht. Entweder mit einem schönen Handstich oder mit der Nähmaschine.

Fertig ist Euer erstes Scrunchie und es werden bestimmt noch weitere folgen…. Wir wünschen Euch eine schöne und kreative Vorweihnachtszeit. Euer Team Berliner Schnitte

2 Idee über “Christmas special: Scrunchies selber nähen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.